Kölner Rhein-Aufräum-Kommando-Einheit

Heute hat sich der Krakenpapa mit den Veranstaltern des Summerjam Festival getroffen. Wir haben unsere Kooperation für dieses Jahr besprochen und schicke Dinge ausgeheckt (zu gegebener Zeit sage ich mehr dazu).

Ich bin gerade für Dreharbeiten in Hamburg . Schön isses, keine Frage. Aber dennoch bin ich geneigt spontan mit dem Rauchen anzufangen und das rechte Gefäß zu füttern... 😉 Gruß an Tobacycle !

Gestern habe ich für das Georgsimonohm Berufskolleg einen Vortrag gehalten über die Verschmutzung der Weltmeere und die Arbeit der Kölnerrheinaufräumkommandoeinheit . Heute gab's dazu eine kleine Müllsammelaktion an der Südbrücke in Köln . Auch wenn das Wetter besser hätte sein können (Windig , Kalt , Mimimi ), glaube ich, dass ich zwei oder drei Schüler zum Nachdenken bringen konnte...

Heute habe ich wieder einen Vortrag zur Verschmutzung der Ozeane halten dürfen und bin danach mit den Schülern der Claudiaagrippinaprivatschule im Stadtwald und am Kahnweiher Müll sammeln gegangen. Diesmal waren sie sehr aufmerksam und hatten auch sichtlich Spaß an der Sache. Der Krakenpapa freut sich.

Bei bestem Wetter haben wir heute wieder einiges rausgeholt aus dem Wäldchen am Rheinufer in Köln- Stammheim und fett Karmapunkte verdient. Es ist noch lange nicht alles weg und beim nächsten Hochwasser kommt sicher neues Plastik , aber alles, was wir heute eingesammelt haben, landet schonmal nicht in der Nordsee . 30 Kraklinge , 120 volle Müllsäcke und schätzungsweise 800 kg, der Krakenpapa ist stolz auf Euch! 🐙