Im Februar haben wir gleich mit mehreren kleinen Aktionen um den angespülten Müll gekümmert. Schon kurz nachdem sich das Hochwasser angefangen hat zurückzuziehen, sind der Krakenpapa und der Krakenonkel mit dem neuen KRAKE-Equipment in Mülheim unterwegs gewesen.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren

Auch den Spielplatz am Kohlplatz in Mülheim haben wir direkt mit sauber gemacht.

Weiter ging es mit insgesamt drei Aktionen in Stammheim. Während bei der ersten Aktion von Richarda, Christiane, Shirzad, Krakenpapa Christian und dem Wächter der Krakenschatztruhe Franz noch die Wathosen nötig waren, war der Rhein beim Besuch von Sat.1 NRW (Zum Beitrag) schon wieder weitestgehend zurück im Flussbett. Und auch unser Mülheimer Powerfrauen Team war in Stammheim wieder sehr fleißig.

Und auch weiter nördlich in Köln-Poll waren wir wieder unterwegs. Hier wurden unsere fünf Kraklinge auf den Poller Wiesen von einer riesigen Krake begrüßt.